Fandom

Scrubs-Wiki

Bill Lawrence

1.625Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

William Van Duzer Lawrence IV ist der Erfinder und Ideengeber, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur von Scrubs.

Leben & Karriere Bearbeiten

Lawrence schloss im Jahr 1990 sein Studium mit dem Schwerpunkt "kreatives Schreiben" am College of William and Mary in Williamsburg, Virginia mit dem Ziel ab, eines Tages Schriftsteller zu werden. Daraufhin zog er nach Kalifornien und begann verschiedene Drehbücher zu schreiben, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Wenig später erhielt er von Jerry Seinfeld einen Vertrag, welcher es ihm ermöglichte, entscheidend an Serienkonzepten mitzuwirken.

Chaos City Bearbeiten

Lawrence entwickelte ab 1996 mit Michael J. Fox und Gary David Goldberg die Erfolgsserie Chaos City. Später schrieb er Drehbücher, z.B. für Die Nanny, Friends und Das Leben und Ich. 2001 realisierte er seine Idee von einer Krankenhaus-Sitcom namens Scrubs.

Scrubs Bearbeiten

Hauptartikel: Entstehungsgeschichte von Scrubs

Scrubs wurde kreiert, konzipiert und produziert von Bill Lawrence, es basiert auf seinen Ideen und den Schilderungen seiner College-Bekanntschaften. Dazu zählte unter anderem Jonathan Doris, mittlerweile praktizierender Arzt und nebenberuflich medizinischer Berater der Serie, der als grobe Vorlage für die Hauptfigur John Dorian diente. Doris wurde daher am Set auch häufig Real J.D. genannt. Er und andere Fachleute brachten den Erfahrungsschatz ein, aus dem die Drehbuchautoren ausgiebig schöpften. Insbesondere die erste Folge schildert mehrere unfreiwillig komische, aber tatsächlich wahre Begebenheiten. Es gibt weitere reale Vorbilder. Der Typus des Hausmeisters, der Neulinge aus unerfindlichen Gründen drangsaliert, ist nach Bill Lawrence’ Bekunden, fundiert durch leidvolle Erlebnisse, in jedem größeren Kollegenkreis vertreten. Der zynische Dr. Cox ist eine Referenz an Lawrence’ ehemaligen Highschool-Lehrer gleichen Namens. Und Cox' Ex-Ehefrau Jordan in der Serie wird von Bill Lawrence’ Gattin im wirklichen Leben, Christa Miller, gespielt. Verschiedene Eigenschaften und Vorlieben der Schauspieler finden sich ebenfalls in der Serie wieder, Sam Lloyd (Ted) ist Mitglied der A-capella-Gruppe "The Blanks", die sporadisch in Erscheinung tritt. Da Sarah Chalke, die die Rolle der Elliot Reid spielte, fließend Deutsch und Französisch spricht, erhielt auch ihre Figur in der Serie diese Attribute.

Persönliches Bearbeiten

Am 27. November 1999 heiratete Lawrence Christa Miller, die in der Scrubs Jordan Sullivan, die Ex-Frau von Dr. Cox, spielt. Seit 2009 produziert er die Serie Cougar Town, in welcher sie ebenfalls mitspielt. Mit ihr hat er drei Kinder.

Kurzauftritte in Scrubs Bearbeiten

  • Als Isabella in der Episode "Mein Baby und sein Baby" geboren wird, sitzt er im Warteraum, als Elliot allen sagt, dass das Baby auf der Welt ist.
  • In "Meine Nebendarsteller" steht er beim Coffee Bucks an, als Jordan zu Dr. Mickhead sagt, sie hoffe, er bekommt Krebs vom Süßstoff.
  • In der Episode "Mein Bahamas 2" vollzieht er als Van die Ehezeremonie.
  • Als J.D. am Ende der Episode "Mein Finale" das Krankenhaus verlässt, spielte er einen Hausmeister, der das Banner vom Eingang entfernt. Er wünscht J.D. eine Gute Nacht, als er ihn sieht.
  • In "Meine Zukunft" sieht man ihn in einer Traumsequenz im Hintergrund mit einem Teddy.
  • Bei der Welle ist er der erste Pfleger mit einem roten Hemd.

Trivia Bearbeiten