Fandom

Scrubs-Wiki

Christin Marquitan

1.625Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Christin Marquitan ist eine deutsche Schauspielerin, Opernsängerin und Synchronsprecherin. In Scrubs lieh sie Grace Miller ihre Stimme.

Leben & Karriere Bearbeiten

Ausbildung Bearbeiten

Christin Marquitan schloss ihre Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg ab, am Bühnenstudio Hedi Höpfner in Hamburg, genauso, wie bei Elisabeth Bergner in London. Bereits im Alter von 19 Jahren absolvierte sie das staatliche Schauspielexamen vor der Paritätischen Prüfungskommission an der Hamburger Staatsoper und ging in ihr erstes Theaterengagement am Stadttheater Lübeck. Zeitgleich begann sie ihre klassische Gesangsausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik in München. Mit 15 Jahren war Marquitan somit im Fach lyrischer Sopran ausgebildet. Es folgten noch Gesangs- und Tanz- und Klassikstudien. In dieser Zeit pendelte sie zwischen ihrer Ausbildungsstätte Wien und ihrem Wohnort München.

Christin Marquitan im Studio.jpg

Christin Marquitan im Studio

Darauf folgten langjährige Bühnenengagements, unter anderem in Wien, Rom, Köln, Berlin, München, Lübeck, Linz, Heilbronn, Stuttgart und Saarbrücken. Auch im Comedy-Bereich ist sie aufgetreten, u.a. zusammen mit den Comedians Karl Dall, Atze Schröder und Thomas Hermanns. Marquitan ist auch als Schauspielerin unterwegs, wo sie u.a. Rollen in Wolffs Revier,Großstadtrevier, Alle meine Babys, Sag mal aah, Der Alte, Derrick und Tatort übernahm. Zurzeit spielt Marquitan am Opernhaus des Nationaltheaters Mannheim.

SynchronisationBearbeiten

Nebenbei arbeitet sie auch noch als Synchronsprecherin. Sie gilt auch in diesem Fach als Spezialistin und als eine der beeindruckendsten Synchron-Schauspielerinnen der Gegenwart. So lieh sie ihre Stimme schon Größen, wie der jungen Bette Davis und Marilyn Monroe, Salma Hayek, Monica Bellucci, Toni Collette, Maria Bello, Juliette Binoche, Joely Richardson, Laurie Holden, Julia Ormond, Famke Janssen und Vera Farmiga.

Persönliches Bearbeiten

Marquitan ist mit der US-amerikanischen Soulsängerin Marla Glen liiert. Zusammen leben sie in Berlin.

SynchronisationBearbeiten

KinofilmeBearbeiten

  • 1988: Hairspray
  • 1998: Little Voice
  • 2000: X-Men
  • 2002: One Hour Photo
  • 2003: X-Men 2
  • 2004: In my Country
  • 2004: Godsend
  • 2004: After the Sunset
  • 2004: Arsène LupiN
  • 2005: Princesas
  • 2005: Wie sehr liebst du mich?
  • 2005: Mary
  • 2005: In den Schuhen meiner Schwester
  • 2005: Hide and Seek
  • 2006: Little Miss Sunshine
  • 2006: Lonely Hearts Killers
  • 2006: World Trade Center
  • 2006: Departed – Unter Feinden
  • 2006: Bandidas
  • 2006: X-Men: Der letzte Widerstand
  • 2007: Schmetterling und Taucherglocke
  • 2007: Spuren eines Lebens
  • 2007: Der Jane Austen Club
  • 2007: Die Legende von Beowulf
  • 2007: Die zweigeteilte Frau
  • 2007: Number 23
  • 2008: Das gelbe Segel
  • 2008: Der seltsame Fall des Benjamin Button
  • 2008: Willkommen bei den Sch’tis
  • 2009: Oskar und die Dame in Rosa
  • 2010: Kindsköpfe
  • 2010: Kleine wahre Lügen
  • 2010: Another Year
  • 2010: Nowhere boy
  • 2011: Source Code
  • 2011: Das bessere Leben
  • 2011: Anonymus
  • 2011: Mein Stück vom Kuchen
  • 2011: Temple Grandin
  • 2011: Elles
  • 2011: The girl with the Dragon Tatoo - Verblendung
  • 2011: Die Abenteuer von Tim und Struppi
  • 2011: Et maintenant on va où

FernsehserienBearbeiten

  • 1970–1974: Mary Tyler Moore
  • 1986–1990: Alf
  • 1989–1997: Ghost in the Shell
  • 1996–2002: Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI
  • 1997–2006: Stargate – Kommando SG-1
  • 1999–2003: Smack the Pony
  • 2000–2004: Ed – Der Bowling-Anwalt
  • 2003–2010: Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis
  • seit 2003: Two and a Half Men
  • seit 2004: Die Peanuts
  • 2005–2006: Welcome, Mrs. President
  • 2006-2008: Ugly Betty
  • seit 2005: Grey’s Anatomy
  • seit 2007: Sanctuary – Wächter der Kreaturen
  • seit 2007: Barnyard – Der tierisch verrückte Bauernhof
  • seit 2008: True Blood
  • seit 2010: The Event
  • seit 2010: The Walking Dead
  • seit 2010: Criminal Intent
  • seit 2011: Borgen
  • seit 2011: Eureka - Die geheime Stadt
  • seit 2011: Babar und die Abenteuer von Badou
  • seit 2011: The Shadow Line
CREW

RegisseurDrehbuchautorProduzentSynchronsprecherAlle Crew-Mitglieder