Fandom

Scrubs-Wiki

Joanna Kerns

1.625Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Joanna Kerns war eine Regisseurin von Scrubs.

LebenBearbeiten

Kerns wurde als Joanne Crussie DaVarona in San Francisco geboren. Sie ist mexikanischer und irisch-amerikanischer Abstammung. Sie hat eine Schwester, Donna de Varona und 2 Brüder, David und Kurt.

Privatleben Bearbeiten

Seit 1994 ist Kerns in zweiter Ehe mit Marc Appleton verheiratet. In erster Ehe war sie mit Richard Kerns von 1976 bis 1984 verheiratet. Aus dieser Ehe ging die gemeinsame Tochter Ashley Cooper Kerns hervor.

KarriereBearbeiten

Kerns war vorrangig an Filmproduktionen als Schauspielerin beteiligt. Bekanntheit in Deutschland erlang sie durch ihre Rolle als Maggie Malone Seaver in der Sitcom Unser lautes Heim, die von 1985 bis 1992 auf dem Sender ABC in den USA lief. Darüber hinaus spielte sie in vielen Filmen, wie Durchgeknallt und Beim ersten Mal, und als Gastdarsteller in einigen Fernsehserien zu sehen, wie Quincy und Chicago Hope – Endstation Hoffnung.

Seit 1999 ist sie auch als Regisseurin tätig. Sie führte bei Episoden von den Serien Grey’s Anatomy, Psych und Private Practice.

Filmografie Bearbeiten

  • 1984: The Four Seasons (13 Episoden)
  • 1990 Das große Erdbeben von LA ( Rolle der Dr. Claire Winslow )
  • 1991: Im Banne des Entführers
  • 1985-1992: Unser lautes Heim (165 Episoden)
  • 1993: Mißbraucht
  • 1995: Gib mir meine Kinder wieder
  • 1996: Schutzlos ausgeliefert
  • 1997: Mordmotiv: Mutterliebe
  • 1999: Durchgeknallt
  • 2000: Unser lautes Heim - Der Film
  • 2001: All over the guy
  • 2007: Beim ersten Mal

Gastdarsteller Bearbeiten

  • 1976: Starsky und Hutch
  • 1977: Drei Engel für Charlie
  • 1977: Love Boat
  • 1977: Quincy
  • 1981: CHiPs
  • 1982-1983: Magnum (2 Episoden)
  • 1983: Das A-Team
  • 1980-1983: Herzbube mit zwei Damen (2 Episoden)
  • 1984: Street Hawk
  • 1988: Inspektor Hooperman
  • 1998: The Closer (2 Episoden)
  • 1998: Chicago Hope – Endstation Hoffnung (2 Episoden)

RegieBearbeiten

  • 1999-2001: Ally McBeal
  • 2002: Dawson’s Creek
  • 2004-2006: Scrubs
  • 2005: Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits
  • 2006: Emergency Room – Die Notaufnahme
  • 2007: Medium – Nichts bleibt verborgen
  • 2006-2008: Men in Trees
  • 2007-2008: Psych
  • 2008: Grey’s Anatomy
  • 2008: Private Practice
CREW

RegisseurDrehbuchautorProduzentSynchronsprecherAlle Crew-Mitglieder