Fandom

Scrubs-Wiki

Liste der Lügen des Hausmeisters

1.625Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Der Hausmeister ist ein ausgezeichneter Lügner, der ständig seinen Kollegen im Sacred Heart Hospital etwas vormacht, allen voran J.D. Folgende Liste beinhaltet alle seine Lügen, darunter Lügen zum Thema Leben, Familie, Arbeit, Hobbies, J.D., weitere Charaktere oder Allgemeines.

Lügen über sein LebenBearbeiten

3.8 - Ole, der Schwede.jpg

"god dag Doug". (Meine Kollegin)

6.10 - Backenbart.jpg

Der Hausmeister und sein "Backenbart". (Meine Abmachung)

  • Er ist 37 Jahre alt. (Mein Mentor)
  • Er war beim Militär, in der Hausmeister-Einheit. (Mein Kittel)
  • Er hat in Harvard studiert. (Mein Glückstag)
  • Sein Name ist Nigel, und er ist aus Sussex, England. (Meine Kollegin)
  • Er hat als Kind gelispelt (Mein Finale)
  • Sein Name ist Ole, und er ist Schwede (in der Originalversion ist er Deutscher und heißt Hermann).(Meine Kollegin)
  • Sein Name ist Efraim, und er stottert. (Meine Kollegin)
  • Er ist Farbenblind. (Meine kniffligste Entscheidung)
  • Er zieht um und braucht Hilfe beim Verpacken. (Mein neuer Gott)
  • Er ist 43 Jahre alt. (Meine Therapie)
  • Er war mit Amy Carter liiert und sie haben alles gemacht außer miteinander zu schlafen . (Meine Abmachung)
  • Seine Haare im Gesicht wachsen lückenhaft, weshalb er einen "Backenbart" trägt. (Meine Abmachung)
  • Kleine Hamster starben einmal alle in seinem Gesicht. (Meine Abmachung)
  • Er konvertierte zum Neo-Paganismus. (Meine Patenschaft)
  • Die Beziehung zwischen ihm und Marg Helgenberger wird "nicht gut enden". (Mein tauber Patient)
  • Er hat einen asiatischen Namen. (Meine Reise nach Phoenix)
  • Als Kind bastelte er sich sein eigenes Spielzeug. Er nahm Toilettenpapierrollen und malte Gesichter darauf, und legte sie um sich, in der Hoffnung, dass sie ihn schützen. Er versuchte sie auch zu verkaufen, um etwas Geld zu verdienen, jedoch kaufte man sie ihm nicht ab. Als er einmal wieder nach Hause kam, waren alle verschwunden. (Meine Eselsbrücken)
  • Er war in China und hat ein Baby mit einer Einheimischen gezeugt
  • Er war bei einem Hypnotiseur und schlaft deshalb bei dem Stichwort "Eis am Stiel" ein

Lügen über seine FamilieBearbeiten

2.17 - Hausmeister Sohn.jpg

Der "Sohn" des Hausmeisters. (Mein Coach)

Als Zwilling.jpg

Sein Zwilling, Roscoe. (Meine Freundin Carla)

  • Er hat einen Bruder, der ein Stripper ist. (Mein Sinn für Humor)
  • Er hat ein Baby mit einer asiatischen Eingeborenen. (Mein neuer Gott)
  • Er hatte einen Bruder, Clete, den seine Eltern im Alter von 46 adoptiert haben, als der Hausmeister gerade 12 Jahre alt war. Er trug ständig Kämpfe mit seinem Vater aus und schlief sogar mit seiner Stiefmutter. (Meine Aufrichtigkeit)
  • Sein Ur-Ur-Urgroßvater war "Hammelkotelett Enthusiasten Ambrose Burnsides". (Meine Abmachung)
  • Er brachte seinen Vater dazu, ihm die Gebärdensprache beizubringen, um mit seiner Schwester kommunizieren zu können. (Mein tauber Patient)
  • Sein Vater starb, bevor er geboren wurde. (Mein tauber Patient)
8.6 - Vater liegt oben.jpg

Sein Vater liegt oben im Sacred Heart. (Meine tolle Liebesnacht)

  • Seine Mutter hatte sich versehentlich den Finger eingeklemmt, weil sein Vater zu spät in der Kirche erschien, und stieß ihn deshalb die Treppe hinunter. (Meine Zukunft)
  • An einem Weihnachtsmorgen lief die Familie seines Onkels eine Treppe hinunter, stolperte und alle wurden von einem Wahnsinnigen in Stücke zerhackt. (Mein Märchen)
  • Als er ein Junge war, lehrte ihm sein Großvater: "Hausmeister, jedes Mal, wenn eine wütende Frau aus dem Raum stürmt, stürmt eine andere wütende Frau hinein". (Meine tolle Liebesnacht)
  • Er nennt seinen Opa "pop-pop". (Meine tolle Liebesnacht)
  • Sein Großvater ist "oben" (im 1. Stock), um dort zu sterben. (Meine tolle Liebesnacht)

Lügen über seine ArbeitBearbeiten

3.9 - Papierball.jpg

Turk wirft einen Papierball, der in der Nähe vom Schu des Hausmeister landet. (Mein Verzicht)

  • Er sagt, dass es sein Job ist, weswegen er morgens aufsteht. (Mein modernes Wissen)
  • Wenn lose Dinge von den Schächten der Klimaanlagen angesaugt werden, muss er dort einen ganzen Tag verbringen. Aufgrund des Luftmangels dort, halluzinierte er, dass er eine Meerjungfrau ist und Wünsche von imaginären Fischern erfüllt. (Mein Verzicht)
  • Er war Hausmeister von Ruth Bader Ginsberg. (Mein Leidensgenosse)

Lügen über seine HobbiesBearbeiten

  • Er verfolgt J.D. wie ein Tier rund um das Krankenhaus. (Meine Zweifel, Mein Held)
  • Er ist Mitglied der A-Capella-Band "Hibbleton", die er mit Randall und Troy gegründet hat. (Mein Absturz)
  • Er spielt gerne das Spiel "Jiggly Ball", in dem eine Person, in diesem Fall J.D., in einem Kreis steht, während die Personen außerhalb des Kreises mit Tennisbällen auf die Person werfen. Wer ein "Jiggle Rebound" schafft darf noch einmal werfen. (Meine Laudatio)
5.4 - Jiggly Ball.jpg

J.D. spielt "Jiggly Ball". (Meine Laudatio)

  • Er füllte Dr. Kelsos Haarspray mit Schweiß von Hunden. (Mein Kummer)
  • Nachdem er von Dr. Maddox entlassen wurde, saß er nur zu Hause und bellte wie ein Hund, weil ihm jede menschliche Interaktion fehlte. Deswegen schrien immer die Nachbarn, dass er den "verdammten Köter abstellen soll" woraufhin der Hausmeister zu ihnen geht und mit ihnen eine Flasche Scotch trinkt, um sich für seinen kleinen imaginären Akita "Rusty" zu entschuldigen. Der Nachteil dabei ist nur, wenn seine Freundin Lady nach Hause kommt, ist er meistens schon zu betrunken, um mit ihr zu schlafen. (Mein Polizeistaat)

Lügen über J.D.Bearbeiten

2.16 - Erpresser.jpg

Der Hausmeister will seinen van verkaufen. (Mein Karma)

  • Er behauptet, dass J.D. eine Münze absichtlich in die Tür gesteckt hat. (Mein erster Tag)
  • Er behauptet, dass J.D. sein Ammoniak und seinen Fensterreiniger geklaut hat. (Meine fünfzehn Minuten als Held)
  • Er behauptet, J.D.s Fernseher wäre kaputt und nimmt ihn ihm deshalb weg. (Mein freier Tag)
  • Er ist J.D.s Vater. (Mein Held)
  • Er behauptet, dass einer der Golfbälle, die J.D. vom Dach des Krankenhauses schlug, seine Windschutzscheibe durchschlagen hätte. (Mein Karma)
  • Er sah, wie J.D. einem muskulösen Mann mit Olivenöl einrieb, damit er es später ablecken kann. (Mein Mittagessen mit Cox)
  • Er wollte J.D.s Kamera, auf der mehrere Szenen von Dr. Acula gespeichert waren, gar nicht stehlen. (Mein neuer Schwarm)

Lügen über andere CharaktereBearbeiten

  • Er erzählt J.D., dass er Turk durch die Hintertür des Sacred Heart gehen hat sehen um ihn danach ausperren zu können. (Mein Kunstfehler)
  • Er berät J.D.s Patienten Mr. Brooks dazu, welche Behandlungsart er auswählen soll. (Meine Aufrichtigkeit)
  • Er hat nicht das Geld von Dr. Kelso gestohlen, das sich in dessen Gurkenglas befand. (Mein neuer Schwarm)
  • Dr. Cox hat eigentlich einen weichen Kern, und sehnt sich nach Umarmungen. (Mein Leben als Mann)

Weitere LügenBearbeiten

1.11 - Mistelzweig.jpg

Der Hausmeister mit einem Mistelzweig. (Mein Weihnachtswunder)

  • Er fuhr in der ganzen Stadt herum, nur um einen Mistelzweig zu besorgen. (Mein Weihnachtswunder)
  • Er erzählt Patienten von J.D., dass er weiß, wie sie operiert werden müssen. (Mein Freund, der Chirurg)
  • Er hat eine "Hausmeister-Schließfach Vertraulichkeit", weshalb er J.D. nicht sagen kann, wie seine neue Schrankkombination lautet. (Meine Bettbeziehung)
  • Er kennt jemanden, der ohne Lippen geboren wurde, dessen Haus aber niederbrannte, weil derjenige beim rauchen eingeschlafen ist. (Mein Aufstieg)
  • In seinem Fernseher läuft nur der "Bibel-Kanal" und "einige seltsame chinesische Box-Sender". (Meine Laudatio)
  • Er fand einmal einen Kopf in einem Lagerraum, aber er hatte keine Zeit, ihn in die Fundsachenkiste zu legen, weshalb er ihn in seinen Spind legte. Als er am nächsten Montag zurückkam, öffnete er seinen Spind, und war überrascht, einen Kopf und Ratten zu finden. Voller Panik rannte er aufs Dach und warf ihn hinunter, direkt in das Cabrio von Dr. Kelso. Dann kam ein Habicht, packte den Kopf und flog mit ihm davon. (Meine wunderschönen Haare)
3.16 - Kiste.jpg

Die Fundsachenkiste im "Hausmeisterquartier". (Mein Schmetterling)

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Liste der Lügen des Hausmeisters

  • Noch eine Lüge

    4 Nachrichten
    • Das ist jetzt zwar nur so eine Theorie, aber Lady ist nicht die freundin vom Hausmeister. Es gibt ganz klare Anzeichen darauf, wenn Kit Ponge…
    • Wirklich interessante Idee find ich, muss man auch erst mal drauf kommen:). Aber trotzdem halte ich diese Theorie für sehr gewagt. Ich finde …