Fandom

Scrubs-Wiki

Mein verliebter Anwalt

1.625Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Perry und ich sind jetzt wie Brüder.Dr. Kelso zu J.D.

"Mein verliebter Anwalt" ist die 8. Episode der achten Staffel von Scrubs.

Handlung Bearbeiten

Als Ted gerade mit seiner A-Capella Band, den "Erbärmlichen Versagern", am Gang übt, um den kranken Kindern in der Pädiatrie vorsingen zu dürfen, kommt J.D. dort vorbei, der auf dem Weg zu Dr. Cox ist, um ihn nach ein paar neuen Behandlungszimmern zu fragen. Mit einem einfachen Trick sperrt Perry ihn aus seinem Büro aus und gibt ihm ein klares "Nein". Außerdem soll J.D. Ted sagen, dass er nicht auf der Pädiatrie singen darf, da A-Capella Musik laut Dr. Cox "Ohrenvergewaltigung" ist.

Der Hausmeister erzählt Ted, dass es bereits jemanden gibt, der den Kindern vorsingt. Es stellt sich heraus, das sie Stephanie Gooch heißt. Sie spielt Ukulele und singt dazu. Später beschließt Ted, in der Cafeteria mit ihr zu sprechen, doch als er zu ihr geht, verliert er sein Selbstvertrauen, schreit sie an und läuft gegen eine Wand. J.D. und der Hausmeister schließen einen Waffenstillstand, um Ted zu helfen, mit Stephanie zu sprechen. Im Pausenraum reden die drei über die Grundlagen, mit einer Frau zu sprechen. Der Hausmeister meint, Selbstvertrauen sei das Wichtigste, während J.D. darauf besteht, dass es Ehrlichkeit sei. Sie beschließen, Ted ins kalte Wasser zu stoßen und "stoßen" ihn wortwörtlich in den Aufzug, in dem gerade

Cox in seinem Büro.jpg

Dr. Cox in seinem neuen Büro

Stephanie fährt. Ein Stockwerk tiefer kauert er in der Ecke, ohne ein Wort gesagt zu haben.

Ted findet heraus, dass es nur eine Möglichkeit gibt, in der er mit ihr sprechen kann, und zwar, wenn er mit seinen Bandkollegen auftritt. Nur mit ihnen hat er das ausreichende Selbstvertrauen. Er singt ein Duett mit Stephanie. Am nächsten Tag fragt Stephanie, ob er einen Kaffee mit ihr trinken geht - ohne die Band. Anfangs kann er gar nichts sagen, doch dann hilft es ihm, indem er ihr einfach die Wahrheit sagt. Danach verlassen sie zusammen das Krankenhaus.

Währenddessen hat Dr. Cox Schwierigkeiten, seinen neu erworbenen Pflichten als Chefarzt nachzukommen. Dr. Kelso bringt ihm einen Kaffee in sein Büro, da die beiden in letzter Zeit besser auskommen als jemals zuvor. Zusätzlich zu dem ganzen Papierkram will Perry auch weiterhin Patienten behandeln, also sieht er nach seinem Patienten Craig. Dr. Cox verspricht ihm, bei ihm zu sein, wenn er während der Behandlung Angst hat. Danach ist Visite, bei der Dr. Cox bemerkt, dass Ed, ein Assistenzarzt, keine einzige Frage beantwortet hat. Er hat nicht einmal aufgezeigt. Perry verdonnert ihn dazu, alles über das menschliche Herz zu lernen, worüber er ihn später abfragen würde. Später spricht Carla ihn darauf an, dass zur Zeit drei verschiedene Dienstpläne für die Krankenschwestern gibt. Kurze Zeit später verspricht er Jordan, dass er Jack später von der Vorschule abholt. Mittags in der Cafeteria erzählt Dr. Kelso, dass Dr. Cox und er jetzt Freunde sind, was J.D. sehr wütend macht. Dr. Cox erhält danach einen Anruf von seinem Sohn, wodurch ihm klar wird, dass er vergessen hatte, ihn abzuholen.

Ted & Stephanie.jpg

Ted bekommt einen trockenen Mund

Später in seinem Büro entschuldigt er sich bei Jordan, die Jack stattdessen abgeholt hat. Er sagt, er mache es wieder gut, indem er Jack diesen Abend die Gute-Nacht Geschichte vorließt. Kurz darauf sieht er nach Ed, der immer noch nicht ihm Medizinbuch liest, und rennt dabei in 17 Schwestern, die alle gleichzeitig kommen, da er den Dienstplan nicht geändert hat. Er beeilt sich, um nach Craig zu sehen, doch der ist schon weg, und mitten in seiner OP. Als Craig von seiner Operation zurückkommt, ist er sauer auf Dr. Cox, weil dieser ihn im Stich gelassen hat. Perry realisiert, dass er nicht die ganze Arbeit alleine machen kann. Er bittet Carla, ihm mit dem Dienstplan zu helfen, aber er nimmt sich Zeit, um sich bei Craig zu entschuldigen. Er feuert Ed, da dieser noch immer nicht gelernt hat, und Dr. Cox zu dem Schluss kommt, dass er gar nicht unterrichtet werden will.

Als er endlich zu Hause ankommt und Jack eine Gute-Nacht Geschichte vorlesen will, schläft dieser allerdings bereits. Jordan ist jedoch nicht sauer, sondern ermutigt ihn, es am nächsten Tag wieder zu versuchen. Die Beziehung von Jordan und Perry ist seit Beginn der achten Staffel deutlich enger geworden, als zuvor.

Wiederkehrende Themen Bearbeiten

Ted und Gooch.jpg

Ted und Stephanie

Tagträume und Fantasien Bearbeiten

Im Abspann stellt sich J.D. vor, wie Ted und die Ukulele-Spielerin Stephanie Gooch gleich Sex haben werden und ist völlig angewidert vom Anblick von Teds nacktem Hintern.

Hausmeister-Story Bearbeiten

Waffenstillstand.jpg

Waffenstillstand

  • Im Laufe der Folge leckt der Hausmeister immer wieder Dinge ab, bevor J.D. sie berührt. Entweder aus Spaß - etwa wenn er J.D. die Hand gibt - oder als er eine Dose Rootbier ableckt, um J.D. zu zeigen, dass er sie für sich reserviert hat.
  • Der Hausmeister hat während des Gesprächs mit J.D. und Ted eine Flasche dabei, in dem sich das Getränk GUM'n'Tonic (Gin, Rum und Tonic) befindet, was seiner Meinung nach nicht besoffen macht. Es sei nur ein Frühstückslikör. Sekunden später fällt Ted beim Aufstehen zusammen, woraufhin der Hausmeister meint "Jep. Das sind GUM-Beine".
  • Der Hausmeister erzählt, dass er seiner Freundin Lady zum ersten Date einen toten Erpel geschenkt hat. Er findet so etwas "Selbstgemachtes" am Besten. Er dachte zwar, es wäre romantischer gewesen, ihn vor ihr zu erlegen, jedoch sind sie (er und der Erpel) auf der Hinfahrt im Auto aneinander geraten und standen angeblich letzendlich am Straßenrand und "hauten sich auf die Rübe". Dabei starb der Erpel.

Gastdarsteller Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Turk und Elliot kommen in dieser Folge nicht vor.
  • Teds Aussage, Ukulelespieler wären sonst immer nur dicke Hawaiianer, ist vermutlich eine Anspielung auf den verstorbenen Israel Kamakawiwoʻole, dessen Version von "Somewhere Over The Rainbow" Teds Band, Die erbärmlichen Versager, in der Folge "Mein Weg nach Hause" nachspielt.
  • Dr. Kelso steht öffentlich dazu inzwischen mit Dr. Cox befreundet zu sein ("Perry und ich sind jetzt wie Brüder."), und erzählt sogar, mit ihm zusammen schon im Kino eine Liebeskomödie angesehen zu haben.
  • Das "geleckt vom Hausmeister " steht auf der rechten Hand des Hausmeisters, aber in früheren Episoden sah man, dass er Rechtshänder ist. Es muss ihm also jemand anderes es draufgeschrieben haben.
Episoden der achten Staffel

1. "Meine Vollidioten"
2. "Mein bester Fall"
3. "Mein Polizeistaat"
4. "Meine alte Flamme"
5. "Meine Sesamstraße"
6. "Meine tolle Liebesnacht"

7. "Meine neue Rolle"
8. "Mein verliebter Anwalt"
9. "Meine Handy-Stimme"
10. "Mein Brusthaar"
11. "Meine sprechenden Hände"
12. "Meine Beliebtheit"

13. "Mein Vollmond"
14. "Mein Bahamas 1"
15. "Mein Bahamas 2"
16. "Mein Chefchirurg"
17. "Meine 37 Minuten"
18. "Mein Finale"

Siehe auch: Staffel Eins | Zwei | Drei | Vier | Fünf | Sechs | Sieben | Acht | Neun | Scrubs: Interns | Liste aller Episoden