Fandom

Scrubs-Wiki

Perry Cox

1.625Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion10 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Prof. Dr. Percival "Perry" Ulysses Cox ist Arzt am New Sacred Heart Hospital und Professor an der Winston Universität. Vor dem Abriss des Sacred Heart arbeitete er viele Jahre dort, wo er meistens für die neuen Assistenzärzte verantwortlich war.

Er wurde schnell und ungern der Mentor von J.D., obwohl er diesen Begriff nicht gerne hörte. Er hatte früher einmal Interesse an Carla. Doch aus diesem Grund sind Perry und Turk erst "Feinde", freundeten sich aber im Laufe der Jahre an und sind nun Kollegen an der Universität, obwohl Dr. Cox immer noch eine Abneigung gegenüber Chirugen pflegt. Außerdem hatte Dr. Cox jahrelang einen Hass auf Dr. Kelso, doch als Perry dessen Job übernahm freundeten sie sich an. Dr. Cox lernte auch im Laufe seiner Karrieren Elliot Reid als Frau zu akzeptieren, nachdem das lange Zeit nicht so wahr. Gelegentlich unternimmt er etwas mit dem Hausmeister, z.B. trinken sie ein Glas Scotch in der Bar gemeinsam.

Dr. Cox wird von John C. McGinley gespielt und erscheint als Hauptfigur in 178 Episoden aller 9 Staffeln von Scrubs. Seinen ersten Auftritt hatte er in "Mein erster Tag", seinen letzten in "Unser Dankeschön". Es ist wahrscheinlich, dass er weiterhin als Chefarzt und Professor arbeitet.

Über Bearbeiten

Als ArztBearbeiten

7.1 - Turk und Cox helfen Joe.jpg

Turk und Perry helfen Joe Hutnik. (Mein voller Durchblick)

Dr. Cox ist langjähriger Arzt im Sacred Heart Hospital und außerdem der Chefarzt der Klinik. Er ist etwa 47 Jahre alt und irischer Abstammung. Meistens ist er sehr sarkastisch.

Als ProfessorBearbeiten

9.11 - Dr. Cox um 4 Uhr morgens.jpg

Dr. Cox unterrichtet seine Klasse an der Uni. (Unsere Höllenwoche)

Als Professor sieht Dr. Cox alle seine Studenten als Mörder und Attentäter, die alle ihr Bestes geben, um seine Patienten zu töten. Er ist meistens genervt von ihnen und will sie nicht unterrichten. Sein Liebling ist Drew Suffin, von dem er deshalb mehr erwartet als von dessen Mitstudenten. (Unser Trinkerfreund)

Familie Bearbeiten

5.5 - Perry und seine Schwester.jpg

Perry ist genervt von seiner Schwester Paige. (Mein neuer Gott)

Seine Familie stammt aus Pittsburgh. Er hat eine Schwester Namens Paige, die sehr religiös ist. Sein Vater war ein Alkoholiker, doch seine Mutter unternahm nichts um dessen Verhalten zu ändern. Diese traumatische Kindheit könnte ein Grund für sein Verhältnis zu anderen, allen voran zu Jordan Sullivan|Jordan sein. Laut Carla fehlte es Perrys Eltern an „Erziehungskompetenz“, und er könnte sie sogar ermordet haben. (Mein bester Fall) Perry hat 2 Kinder, seinen Sohn Jack und Tochter Jennifer Dylan. Er hatte eine Vasektomie, die er rückgängig machen ließ, woraufhin er sich aber wieder einer unterzog. Doch durch seinen stressigen Job vernachlässigt er auch manchmal sein Privatleben. (Mein Märchen, Mein verliebter Anwalt)

Beziehungen Bearbeiten

J.D.Bearbeiten

Meine Melone.jpg

Dr. Cox züchtigt J.D. (Meine Melone)

6.13 - Überraschungsknuddler.jpg

Überraschungsknuddler. (Meine neuen Klamotten)

Dr. Cox der unfreiwillige Mentor von J.D.. Er ist das erste Mal an dessen 1. Tag auf ihn gestoßen, seitdem verhält sich meistens herablassend und sarkastisch ihm gegenüber. (Mein erster Tag) Außer in Mein erster Tag benutzt er selten J.D.s richtigen Namen, meistens ruft/betitelt er ihn mit einem Mädchennamen oder einfach nur "Flachzange" (Eine Ausser in der zweiten Episode Mein Mentor, dort nennt er ihn noch J.D., später gibt es nur noch eine Ausnahme in der Folge Mein Held, wo er ihn mit "Johnny" anredet und in der Folge Mein gefallenes Idol wo er ihn "J.D." nennt). Das passiert nicht nur im Krankenhaus, was J.D. öfters verunsichert. Doch auch wenn Dr. Cox meist hart mit ihm umgeht, ist er auch manchmal für ihn da, z.B. als sein Vater starb. (Meine Trauer) Nachdem Dr. Cox zum Chefarzt wurde, ist J.D. immer derjenige, welcher für seine Freunde bei ihm um irgendetwas betteln muss. (Meine neue Rolle, Meine Beliebtheit) Als J.D. wenig später das Sacred Heart verließ, schien Dr. Cox zuerst froh zu sein, doch er bemerkte, dass er ihm im Laufe der 8 Jahre viel beigebracht hat und er deswegen stolz auf ihn ist. Durch einen Trick wird Perry von J.D. hereingelegt, da erst Sunny J.D. schlecht macht, Dr. Cox ihn aber daraufhin verteidigt. Dadurch findet J.D. heraus, dass er nicht nur für einen besonderen Menschen von ihm gehalten wird, sondern auch als Freund und außerdem bezeichnet er J.D. neben sich selbst als den besten Arzt der je in diesem Krankenhaus gearbeitet hat. (Mein Finale)

JordanBearbeiten

Perry und Jordan.jpg

Jordan Sullivan und Perry sind zwar geschieden, haben aber gemeinsam 2 Kinder und leben zusammen. Nach ihrer Scheidung hatten sie im Krankenhaus noch öfters miteinander zu tun und freundeten sich so wieder an. Sie beschließen sich zwar, als sich herausstellte, dass ihre Scheidung gültig ist, sich nun "richtig" scheiden zu lassen. (Meine Schmach) Sie haben erst ihren Sohn Jack bekommen, rund 4 Jahre später kam ihre Tochter Jennifer Dylan auf die Welt.

Dr. KelsoBearbeiten

Meine Vorbilder.jpg

Dr. Cox und Kelso streiten sich. (Meine Vorbilder)

Die Rivalität zwischen Dr. Cox und Robert Kelso war im ganzen Krankenhaus bekannt. Als Dr. Kelso das Scared Heart verließ und Dr. Cox seinen Posten übernahm, hatten die Beiden mehr Zeit sich kennenzulernen. Dr. Kelso war nur das Wohl des Krankenhauses wichtig, Dr. Cox sorgte sich eher um seine Patienten, egal wie gut diese versichert waren. Dr. Kelso musste auch oft unangenehme Entscheidungen treffen, Dr. Cox versuchte das zu verhindern, scheiterte aber meistens daran und musste die Entscheidung akzeptieren. Dr. Cox geht mit Kelso wöchentlich auf den Golfplatz, da es für Ihn nichts schöners gibt als Kelsos Gesicht zu sehen, während er über den Golfplatz hetzt.(Meine Vorbilder) Als Kelso einmal Elliot anschrie, schlug ihm Dr. Cox mitten in sein Keksgesicht, was eine gebrochene Nase zur Folge hatte. (Mein Traumjob, Mein drittes Jahr) Nachdem Kelso im Ruhestand war, freundeten sie sich an. (Mein Polizeistaat) Oft trafen sich beide in Dr. Kelsos Haus, um bei einem kühlen Bier über den Chefposten zu sprechen. (Meine neue Rolle)

ElliotBearbeiten

8.5 - Elliot und Cox.jpg

Dr. Cox und Elliot. (Meine Sesamstraße)

Dr. Cox ist meistens sehr entnervt von Elliot Reid, auf privater und beruflicher Basis, weiß aber, dass sie ein gute Ärztin ist. Dr. Cox behandelt Elliot ungefähr gleich wie J.D. Elliot sucht aber nicht so viel Anerkennung bei ihm wie J.D., dafür jedoch sehr bei ihren Eltern. Cox nennt Elliot meist "Barbie", aufgrund ihres mädchenhaften Verhaltens. Er hat eigentlich nie ein großes Problem mit ihr, bis Elliot sich entschied in einer Privatpraxis zu arbeiten. Von da an ignoriert er sie oder begegnete ihr mit viel Abstand. Er aber verstand ihre Entscheidung. (Meine Patenschaft)

CarlaBearbeiten

5.16 - Die Freunde freuen sich.jpg

Dr. Cox freut sich über Carlas Schwangerschaft. (Meine clevere Idee)

Dr. Cox war früher in Carla verliebt, mittlerweile ist sie aber eine der wenigen Mitarbeiter im Sacred Heart, die auf ihm zählen können. Perry akzeptiert sie und hat zugleich Angst vor ihr. Als seine Beziehung mit Jordan in die Brüche ging, war Perry stark auf Carla fixiert, zu dieser Zeit hatten die beiden auch ein Date. (Meine Lügen) Auch Carlas Hochzeit mit Turk änderte daran nichts, da er zu dem Zeitpunkt bereits mit Jordan glücklich war. Carla ist außerdem eine der wenigen, der Cox vertraut oder in bestimmten Situationen um Hilfe bittet. Auch wenn er nicht immer von ihr gelobt wird, ist sie immer für ihn da. Obwohl Carla die Mutter von J.D., Elliot und Turk spielt, ist sie auf einer Ebene mit Dr. Cox, hauptsächlich weil er im positiven Sinne Angst vor ihr hat.

TurkBearbeiten

1.14 - Turk wird beobachtet.jpg

Dr. Cox schüchtert Turk ein. (Meine Alex)

Dr. Cox und Christopher Turk haben nicht viel miteinander zu tun, wenn doch, dann hängt es meistens mit selbst erdachten Kämpfen zusammen. Perry ärgert ihn auch manchmal, wenn dieser mit J.D. unterwegs ist, mit dummen Sprüchen und Witzen. Aber auch seine andere Seite zeigt Dr. Cox und hilft ihm auch manchmal bei der Arbeit. (Meine Alex, Mein größtes Opfer) Zwar hat Dr. Cox eine allgemein abwertende Haltung gegenüber Chirurgen, doch muss er auch eingestehen, dass sich Turk von diesen absetzt und mehr kann als seine Konkurrenten. Das gibt er aber meistens nicht zu und so gerät er auch schon einmal an Carla, die Turk vor ihm verteidigt. Laut Dr. Cox ist Turk J.D.s männliche Hälfte und trägt auch meist die Kämpfe für ihn aus. Das führt zu einigen hitzigen Konkurrenzkämpfen zwischen den beiden, der sich auch im New Sacred Heart fortsetzt. (Unsere schrägen Paare)

HausmeisterBearbeiten

Meine wahren Gefühle.jpg

Der Hausmeister und Cox in der Bar. (Meine wahren Gefühle)

Obwohl Dr. Cox den Hausmeister für seinen Beruf nicht respektiert, unternehmen sie öfters etwas miteinander. Der Hausmeister ist dazu noch einer der wenigen Menschen, die keine Angst vor Cox haben. Die beiden verbindet das alljährliche Hasserlebnis mit J.D., sie unterstützten sich auch gegenseitig um ihn zu ärgern. Sie haben im Krankenhaus nicht viel miteinander zu tun, dafür trafen sie sich eine Zeit lang in der Bar. Sie beide verachten die Menschen und schätzen sich dafür auch gegenseitig. (Meine Sesamstraße)

PaigeBearbeiten

5.5 - Perry und seine Schwester.jpg

Perry und Paige. (Mein neuer Gott)

Perry unterstützt nicht die religiösen Gedanken und Machenschaften von seiner Schwester Paige Cox. Er hat mit ihr ein feindseliges und schwierige Beziehung, liebt sie aber dennoch über alles. Das dennoch gespaltene Verhältnis findet ihren Ursprung in der Vergangenheit, in der ihr Vater den beiden keine "normale" Kindheit bescherte. Dr. Cox versuchte das jahrelang zu verdrängen, Paige hingegen spricht offen darüber, was das schwierige Verhältnis nur weiter verstärkt. (Mein neuer Gott)

BenBearbeiten

3x14PerryBenKuss.jpg

Perry und Ben küssen sich fast. (Meine Schuld)

Dr. Cox und Ben Sullivan waren und blieben beste Freunde, auch wenn er und Jordan getrennt waren. Perry und Ben umarmen sich ständig und kommen sich auf oft näher, was jedoch alles immer in einem Witz endet. Als Ben mit Leukämie diagnostiziert wurde, traf das Perry ziemlich hart und beschuldigte aus Verzweiflung zu Unrecht J.D. deswegen. Als Ben daran starb, war Perry für eine Zeit lang depressiv. Als diese Zeit der Trauer vorbei war, entschuldigte er sich bei J.D. für sein Verhalten, ihm Bens Tod anzuhängen.

DrewBearbeiten

9.11 - Cox und Drew.jpg

Cox redet mit Drew. (Unsere Höllenwoche)

Drew Suffin ist Dr. Cox' Lieblingsstudent, und der einzige der seiner Meinung nach ein guter Arzt wird; dementsprechend hat er aber auch hohe Erwartungen an ihn. Als eine Art Zuneigung forderte Dr. Cox von Drew andauernd, dass er ein rosafarbenes #1-T-Shirt tragen und schwierige Fragen beantworten muss. Dadurch entfremde Perry ihn auch von seinen Kameraden, was manchmal lächerlich wirkt.

Persönliches Bearbeiten

Was/Wen er mag Bearbeiten

  • Godzilla
  • Denise Mahoney
  • Drew Suffin
  • Jordan Sullivan|Jordan
  • J.D. (er gibt es erst in "Mein Finale" zu, aber es ist öfter erkennbar, z.B. in "Mein gefallenes Idol")
  • Carla
  • Ohren schnippsen
  • Football (Er ist Fan der New York Giants)
  • Eishockey (Er ist Fan der Detroit Red Wings)
  • Alkohol (Gin, Scotch, Bier, etc....)
  • Jack (sein Sohn)
  • Jennifer Dylan (seine Tochter)
  • J.D. Mädchennamen zu geben
  • Den Hausmeister (als Trinkkumpan)
  • Seinen schwarzen Porsche 911
  • Seine Arbeit
  • Bauchübungen
  • Jimmy Buffet
  • andere Leute fertig zu machen
  • Basketball
  • J.D.s Abschieds-Beleidigungenbuch
  • Rezepte für hirnrissige Dinge ausstellen
  • Wandern (was aber Jordan bei der Scheidung auch zugesprochen wurde)
  • Hawaiihemden
  • Lee Marvin Filme
  • Ben Sullivan (Jordans Bruder)
  • Flachzangentheater
  • Schwule ("ihre Musik, ihr Gefühl für Stil & besonders wenn sie raffinierte Desserts zaubern")
  • Zu gewinnen, wenn er mit Jordan streitet und sie so sprachlos zu machen
  • Wörter dehnen wenn er einen seiner berühmten Vorträge hält
  • Die Arme hinter dem Kopf verschränken, wenn er verzweifelt ist oder nachdenkt
  • Patricia Wilk
  • Kaffee mit viel Zucker und ohne Milch
  • Wetten gegen Turk zu gewinnen
  • Robert Kelso (erst seit er im Ruhestand ist)
  • Sport zu treiben( Krafttraining,Joggen)
  • Sich selbst
  • Chris Chelios
41798 279265248093 657130 n.jpg

Was/Wen er nicht mag Bearbeiten

  • J.D.s Mentor zu sein (auch wenn es ihm irgendwie schon gefällt)
  • Angeln
  • Hugh Jackman ( nahm John C.MCGinley die Rolle des Wolverines weg)
  • Lindsay Lohan
  • Cole
  • Republikaner
  • Wenn man ihm ins Ohr pustet
  • Wenn Elliot seine Locken ploppen lässt
  • Die Spitznamen, die ihm J.D. manchmal gibt (wie Coxi)
  • Hooch
  • Jordans Freundinnen
  • Jordans Mutter
  • Jill Tracy
  • Wenn Elliot und/oder J.D. reden
Scrubsseason1.jpg
  • Die Kabbala und die Nahrungsvorschriften der Kabbala
  • Die Latino Grammys
  • Die echten Grammys
  • Das Wort "Gefühlsachterbahn"
  • Big Brother
  • Recycling
  • Ed
  • Die Bush-Töchter
  • Mr. Cookiepants (ein Spielzeug vom Kinderarzt David Norris)
  • Mehr als 2x geschubst zu werden
  • Inkompetente Chirurgen
  • Wenn ihm langweilig wird
  • Wenn er Unrecht hatte und weiß, dass er Unrecht hatte
  • Wenn Jordan Recht hat
  • Übelriechende Penner
  • Fremden Männer die Hand in den Po zu stecken, erst recht nicht darum betteln zu müssen
  • Schlechte Witze
  • Wenn Jack ihn anlügt
  • Bob Kelso als Chefarzt (ändert sich in der 8. Staffel)
  • Gruppentherapie (Tagtraum von J.D.)
  • Wenn er unterbrochen wird
  • Danni (seine Ex-Schwägerin und Schwester von Jordan)
  • Todds Sexwitze
  • Wenn man ihm nicht zuhört
  • Leute zu küssen
  • Wenn J.D. die Sad Melody macht
  • J.D. "Dr. Dorian" zu nennen
  • Weihnachten wenn es zu kitschig wird
  • Plomox (Medikament)
  • Cloveritol (Medikament)
  • wenn seine Tochter J.D. genannt wird
  • Umarmungen
  • Wenn er von Fremden Chef genannt wird
  • Taylor Maddox
  • Verheiratet zu sein
  • Gefühlsaustausch
  • Dougs Kaugeräusche
  • Wenn jemand "zu meiner Zeit" oder "in grauer Vorzeit" sagt. (Vor allem wenn dieser jemand weit jünger ist als er, wie beispielsweise Ed.)
  • Das Wort "keck"
  • Den Satz "Jetzt geht die Post ab"
  • Dr. Molly Clock
  • Löffelchen-Stellung
  • Die Show "Deal Or No Deal"
  • Michael Bolton (sein Zimmergenosse auf dem College)
  • Das Paris Hilton Video und alles was damit zusammenhängt

Spitznamen Bearbeiten

  • Allmächtiger
  • alter Butzemann (Jordan)
  • Amateur-Kinderschreck (J.D.)
  • Big Cheese
  • Baby (Turk)
  • Cäsar
  • Chef (Von Dan, als er ihn das erste mal sieht und später von Kelso und Carla)
  • Chefarzt Dr. Cox
  • Coxer
  • Coxerony
  • Coxerino
  • Coxerspaniel
  • Coxi
  • Coxinator
  • Coxsmith
  • Crocket (J.D.)
  • Daddy (Jack)
  • Doc
  • Dougie
  • Dr. Jesus Cox (Perry Cox)
  • Dr. C.
  • Dr. Coxesexy (Turk)
  • Dr. Jesus Cox - Der Messias
  • Dr. Mengele (Harvey Corman)
  • Dr. Prof. Cox
  • Dr. Saufproblem
  • Dr. "Seht mich an" (J.D.)
  • Duggy
  • Elenore (von J.D. als dieser ihn nachmacht)
  • Großmeister
  • Häuptling "Ich arbeite gerne noch zwei Stunden, wenn meine Schicht längst vorbei ist und auch letzten Montagabend" Cox
  • hochmütiger Narr
  • Jango
  • kleiner Scheißer (von einer von Jordans Freundinnen)
  • Kotzbrocken (Danni)
  • Kumpel (Robert Kelso)
  • Meister Besserwisser (J.D.)
  • Messias
  • Mr. Borderline Alkoholiker
  • Mr. "Gestern hatte ich noch Haare auf der Brust und heute sind sie plötzlich weg" (Jordan)
  • Mr. Midlife Crisis
  • PerPer (J.D., Meine Patenschaft)
  • Sally
  • Stoßstangenkumpel (von J.D als der vor dem Wagen von Dr. Cox geparkt hatte)
  • Schlappschwanz (Robert Kelso)
  • Perry
  • PerryBaby (Danni)
  • Perrybär
  • Perry-Maus (Meine Nebendarsteller)
  • Professor Doktor Cox (9. Staffel, von den Medizinstudenten, da diese sich wundern wie sie ihn denn sonst nennen sollen, wenn nicht Dr. Cox)
  • Pouwi (Jack) (Ein Sprechfehler, nachdem Dr. Cox zu Jordan gesagt hat, dass "der Bursche" (Jack) ihn anlügt, sagt diese "Petzen mag keiner Perry!". Jack sagt darauf: "Die mag keiner Pouwi")

Trivia Bearbeiten

  • Er sagt oft Oh mein Gott Barbie
  • Er zeigt sehr viele Parallelen zu Dr. Gregory House aus der Serie Dr. House
    • Außerdem wurden die Ähnlichkeiten der beiden in der Folge (Mein Dr. House) verdeutlicht
    • Er ist ein ausgezeichneter Mediziner, aber er kommt mit anderen Mitarbeitern nicht aus
    • Viele halten ihn für ein zynisches Arschloch
    • Er zeigt kein Mitgefühl für Drogensüchtige und für Patienten außerhalb des Krankenhauses
    • Er macht sich gern über Patienten lustig, wie Koma-Patienten, aber wenn es drauf ankommt, gibt er immer 100% für die Patienten
  • Dr. Cox findet, dass Carla einen Prachtarsch hat
  • Dr. Cox, der neue Chef.jpg

    Dr.Cox

    Dr. Cox hatte eine Vasektomie, dann hat er sie rückgängig gemacht und hatte wieder eine. Diese hat aber nicht angeschlagen und so hat er Jennifer Dylan gezeugt.
  • Er kann nach Aussage von Jordan Sullivan|Jordan nicht gut schwimmen.
  • Er hat Sommersprossen.
  • Er musste sich schon einmal überweinen (übergeben und weinen gleichzeitig).
  • Er verschränkt die Arme hinter dem Kopf, wenn er nicht weiß was er tun soll, nicht nur wenn er fassungslos ist.
  • Sein Sternzeichen ist Skorpion
  • Er streicht sich gerne mit dem Zeigefinger über die Nase.
  • Er erzählt oft, dass er Hugh Jackman die Fresse polieren will.
  • Er sagt, dass Accapella-Musik Ohrvergewaltigung ist.
  • Er nennt das Krankenhaus einen Saftladen.
  • Er findet Ted in Ordnung.
  • Er würde niemals einfach so zugeben das er J.D. eigentlich gut leiden kann
  • Er ist in der 8.Staffel mit Bob Kelso befreundet
  • Er neigt dazu, aggressiv zu werden, wenn ihm ein Patient stirbt. Er schmeißt dann Gegenstände durch die Gegend.
  • Dr. Cox scheint als einziger Mann in der Folge "Mein Recht auf ein Dankeschön" immun gegen die "Schuhe-Kaufen" Masche zu sein. Er ist zumindest der einzige, der nicht in Agonie verfällt.
  • Dr. Cox gibt in der 7. Staffel an, dass er keine Milchprodukte aufspalten kann (Laktoseintoleranz).
  • Er nennt alle Medizinstudenten Mörder.
  • Spielt gerne den Cheftrumpf aus.
  • Er hat Probleme mit Stoffwechselerkrankungen. (Mein Katalysator)
  • Er hat Angst vor Denise Mahoneys bösen Blick.
  • Der Geburtstag seiner Kinder wird immer mit schlechten Dingen in Verbindung bebracht. An Jacks erstem Geburtstag starb sein enger Freund/Schwager Ben und am Tag der Geburt von Jennifer Dylan starb Laverne.
  • Er sagt oft "grundgütiger".
  • Dr. Cox ist beschnitten (Mein Berater)
  • Er erwähnt einmal beiläufig das sein Cousin von einer Dampfwalze plattgewalzt wurde (Meine Handy-Stimme)
  • Der Charakter Perry Cox ist nach einem ehemaligen Englisch-Lehrer, den Bill Lawrence auf der High-School hatte, benannt.

Zitate Bearbeiten

  • Und du, neurotische, One-Women-Freakshow, gehst mit deinen bla-bla zu einen Bla-blaologen....
    Perry Cox.jpg
  • Mein Gott, Barbie, wie schaffst du es bloß dir morgens ohne fremde Hilfe deinen BH anzuziehen? DU ganz allein, das ist unfassbar! (Zu Elliot)
  • Mein Gott, Barbie. Wieso hast du diesen Test angeordnet? Bist du ein richtiger Doktor oder so ein Doktor wie Dr.Oetker einer ist?
  • Mein Gott Barbie. Wieso hast du diesen Test angeordnet? Bist du ein richtiger Doktor oder so ein Doktor wie Dr. Best aus der Zahnpastawerbung?
  • Oh, ich würde auf jeden Fall diesen Moment ändern. Diesen Moment und alle anderen Momente die auch nur annährend waren wie dieser.
  • (Zu Turk) Ich werde mal so frei sein, und deinen Teil des Gespräches übernehmen: Bla,bla,bla,bla,bla,bla, cooler Hip-Hop-Ausdruck, bla,bla,bla,bla,bla
  • Ich liebe diesen Moment so sehr, dass ich mit ihm schlafen möchte.
  • Dieser Moment gefällt mir sowas von gut, dass ich den von vorhin mit ihm betrügen würde um ihn zu heiraten und viele kleine Momente zu bekommen...
  • Menschen sind Monster. Monster mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.
  • Hey Bob, wie wärs wenn sie überhaupt nicht mehr zur Arbeit kommen und wir Ihren Job einer riesigen Stechuhr übergeben. Ach, und für den Fall das sie uns mal fehlen sollten werden wir uns einen kleinen Bob Kelso Kuck-Kuck anschaffen, der alle paar Minuten rauskommt und sagt:"Ich hab nie 'ne Frau befriedigt, Ich hab nie 'ne Frau befriedigt".
  • Wow Barbie, das war wirklich eine überwältigende Kombination aus Sprechdurchfall und betretenem Schweigen.
  • J.D.: "Ihre Ex-Frau, Sie ist die Antwort!" Dr. Cox: "Ähm...Dinge die mein Leben zerstört haben! Dinge die mich ruiniert haben! Dinge mit scharfen Kanten!"
  • Wir reden hier über stinknormales TYLENOL. Du machst damit folgendes: Du reißt ihr den Mund auf nimmst 'ne Hand voll und schmeißt es in sie rein; und alles was drin bleibt ist die richtige Dosis!
  • Flachzange! Du könntest bloß noch unproduktiver sein, wenn du die Wand selbst wärst, an der du dich abstützt. Aber dann würdest du noch irgendeinen kompletten Vollidioten brauchen, der sich an Dir abstützt, damit du denken kannst: "Was für ein unproduktiver Idiot!"
  • Für mich ist Sex ein Sport - genauso wie Squash. Man spielt eine halbe Stunde, schwitzt etwas und hofft das man nichts in Auge bekommt!
  • Ich weiß, Bob, allein wenn Sie nur daran denken mir einen Gefallen zu tun, pressen Sie die Arschbacken so fest zusammen, dass man nur ein Stück Kohle dazwischen klemmen müsste, um einen lupenreinen Diamanten zu erzeugen.
  • Ich glaube ich könnte eine kleine Liste zusammenstellen, von Dingen die mich genausowenig interessieren wie unsere letzte gemeinsame Woche. Mal sehn: Eiweißbetonte Diäten, Michael Moore, der große Parteitag der Republikaner, die Kabbala und die Nahrungsvorschriften der Kabbala, HDTV, die Bush Töchter, Kabellose Netzwerke, die UNO, die NATO, Recycling, Big Brother, die Latino-Grammys, die echten Grammys, das Paris Hilton Video und alles was damit zusammenhängt, das was die Yankees verdienen, sämtliche Werbespots der Welt, sämtliche 5-Liter-Autos, sämtliche Talkshows, einfach alles auf der Welt und dem Sonnensystem, einfach alles, einfach alles, einfach alles, einfach alles was existiert. Und zwar in der Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und in allen künftig noch zu entdeckenden Dimensionen.... Ach ja, und (zusammen mit J.D.) Hugh Jackman.
  • Wir führen den Krieg im Irak doch nur, wegen Mama Husseins geheimen Falafel-Rezept.
  • Ich bin Dr. Jesus Cox, der Messias!
  • Ich wollte aus den selben 4 Gründen Arzt werden wie jeder andere auch: Frauen, Macht, Geld und Frauen!
  • Hör zu, Janice, Denise, Tiffany, Whitney...Houstooon. Ich würde dich gerne über eine fabelhafte Sache aufklären, die ich gerne Perrys Prinzipien nenne. Nr.1: Wenn jemand in der Cafeteria nicht weiß, was er essen soll, nachdem er bereits eine halbe Stunde vor mir in der Schlange stand, dann sollte ich ihn umbringen dürfen. Nr.2: Ich bin sicher, wenn man im Internet die Pornos verbieten würde, gäbs bald nur noch eine Website und zwar mit dem Titel "Gebt uns die Pornos wieder". Drittens, und jetzt kommen wir zur absoluten Hauptsache: Man verdient nur dann Respekt als Arzt, nein, Respekt als Mensch, wenn man eine Insel ist. Man wird allein geboren und man stirbt auch verdammt allein. Hab ich nicht recht, Kumpel? Der Punkt ist, und das solltest du dir vielleicht notieren: Hilfe brauchen nur die Schwachen.
  • "Nicht mal in deinen kühnsten Träumen, Leslie!" "Cool, Dr. Cox kennt meinen Namen!" "Was für'n Quatsch. Ich hab dir nur irgendeinen Weibernamen gegeben."
  • Oooooh, die Meisterröstung.
  • Dr. Cox: "Vergessen Sie bitte nicht das wir unter Personalmangel leiden ! Es sind nur vier Ärzte hier!"
    Turk:"Ich hab mehr gezählt."
    Dr. Cox: "Ich rede von ernstzunehmenden Ärzten, Froschgesicht. Dr.Pisshose ist Pathologe und zählt nicht, Johnson ist Dermathologe, was ein Fremdwort für Vollversager ist, und von euch vier Chirurgen will ich erst gar nicht reden."
    Todd: "Ich hab bloß zwei gezählt."
    Dr. Cox: "Ihr seid mehr als überflüssig, deshalb zählt ihr doppelt."
    Todd: "Geiler Trick!"
  • Naja, also entweder hat dieser Typ 'ne Glühbirne im Hintern oder sein Darm hat ne gute Idee.
  • Möglicherweise injizieren wir ihm auch eine Überdosis falscher Versprechungen. Hmm. Hier steht, die hast du schon verabreicht.
  • Wenn mein Vater mir Zuneigung vermitteln wollte, hat er einfach daneben gezielt, wenn er mit Flaschen nach mir geworfen hat.
  • Das gilt umso mehr für kleine Kinder. Das liegt daran, dass sie laut sind, keiner versteht sie. ...Sie...sie sind wie kleine Taxifahrer.
  • Das nennt sich meine Arbeit. Diese Kleinigkeit, die ich 70-80 Stunden in der Woche mache, während du isst, trinkst, pennst, shoppst, massiert wirst, die Kinder ignorierst und Rap-Songs in eine Haarbürste trällerst.
  • Bob, wenn der Fürst der Finsternis Sie endlich abholt, dann möchte ich, dass Sie Ihren Körper der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Und damit meine ich nicht die medizinische Wissenschaft, sondern die NASA, damit die sie erforschen können. Und wenn diese Schrumpfköpfe herausfinden, dass an der Stelle, wo eigentlich Ihr Herz sein sollte, ein schwarzes Loch ist, dann werden die mit allem in die Luft ballern, was sie haben und dann schreien: "Klasse, da ist es ja!" (S03E10)
  • Grundgütiger, Barbie, wieso bist du nur so... soo...sooooo. Ahhhrrrrrr!
  • „Beziehungen funktionieren nicht wie im Fernsehen oder wie im Kino: Kriegen sich die beiden, oder nicht? Klappt es und sie sind ein Leben lang glücklich? Schwachsinn. Neun von zehn Beziehungen scheitern, weil die Leute nicht zusammenpassen und die Hälfte der Ehen, die dann noch entstehen, werden wieder geschieden und trotzdem hat mich der ganze Mist nicht zum Zyniker gemacht. Das ist nicht wahr. Nein… ich glaube schon, dass die Liebe hauptsächlich dazu dient, dass die Menschen sich teure Pralinen schenken können und in manchen Kulturen… vielleicht auch Hühner. Sie können mich gern für n' Arsch halten, aber ich glaube, das stimmt wirklich. Mein Fazit ist: Auch zwei Menschen, die für einander bestimmt sind, müssen diesen Mist durchmachen, aber der feine Unterschied ist: Sie lassen sich davon nicht fertig machen. Einer von den Beiden wir immer wieder den Mut finden, für die Beziehung zu kämpfen. Und wenn die Sache wirklich stimmt und die zwei viel Glück haben, wird einer von ihnen das Richtige sagen.“
  • Flachzange, du fühlst dich toll, dass du ausnahmsweise mal einen gleichgeschlechtlichen Partner gefunden hast....
  • Das ist mir sowas von egal, dass ich fast eingeschlafen wäre.
  • Warum lässt du nicht einfach deine Möpse und ein paar andere Sachen bei mir? Wenns dir Stress erspart?
  • Tu mir einen Gefallen und leg meine Schlaftabletten raus für den Fall dass ich da gleich 300 Stück von nehmen muss, ja?
  • Ihr könnt doch nicht besoffen zu Arbeit kommen, ihr seid doch keine Piloten (zu Turk und J.D)
  • Ich bin gerade auf ner' Schnitzeljagd und muss eine schwarzhaarige Dreckschleuder finden...oh, hey Neena (zu Neena Broderick)
  • Und da bist du schon...Wie bitte?...Ich habe mich gerade gefragt ob es irgendetwas gibt, was meine Kopfschmerzen zu einer furchbaren Migräne steigern köntte, und...da bist du schon (zu Elliot).
  • Ich sage nicht oft, dass ich Achtung vor dir habe weil das ... naja.... gelogen wäre!
  • Kriegst du alles mit, was du so von dir gibst oder hörst du nur hin und wieder mal kurz rein?
  • Du willst mir also mitteilen, dass du dich gegenwärtig mit einem Problem rumschlägst, das hundertprozentig dein Problem ist und das du gerne zu meinem Problem machen willst. Aber ich sag dir mal, welches Problem ich damit habe: Es ist nicht mein Problem!
  • Weißt du was passiert, wenn ich nicht hier bin? Wenn ich nicht hier bin, werden Menschen sterben!
  • Herr, meine Überlegenheit wird mir langsam zur Last; ruf mich zurück.
  • Gehst du mir mal zur Ärger, ich habe ein bisschen Hand.
  • Zu JD: "Hör mal gut zu, Mokkatäschen! Ich würde mein Maul nicht so weit aufreißen, wenn ich vergessen hätte, bei Mister Blair eine Blutkultur anzulegen. Und verdammt nochmal! Weißt du vielleicht noch, was du an dem Tag gemacht hast als die Teamarbeit eingeführt wurde? Vielleicht hast du dich ja dummerweise verspätet, weil du einfach nicht den richtigen Tanga für die schlecht sitztenden Billigjeans finden konntest, auf die du so abfährst. Oder du bist im Auto einfach nur zu der Musik der Boygroup ausgeflippt, auf die du momentan am meisten stehst, du bist einfach vorbeigefahren. Ich weiß es natürlich nicht, ich vermute es nur. Aber eins ist sicher. Du warst noch im Supermarkt für Qualitätsdummheit und hast soviel wie möglich davon in deinen Einkaufswagen gepackt. Oder täusche ich mich etwa?! (Mein Kittel)
  • Zu J.D.: "Heißt das etwa, dass du so sein willst wie ich? Ist dir klar, dass nicht mal ich so sein will wie ich?"
  • Über J.D.: "Fürs Protokoll, er war der beste (Arzt) der je in diesem Laden gearbeitet hat. John Dorian war der erste und einzige Arzt, der sich so sehr für Patienten engagiert hat wie ich und du musst nicht Glauben er sei nur ein außergewöhnlicher Arzt, die Wahrheit ist vielmehr er war... er ist ein außergewöhnlicher Mensch, darum mochten ihn die Leute, mochte ich ihn. Er ist mein Freund"